Jak je dnes otevřeno?

  • Hlavní budova
    Zámečnická 288/9, 669 26 Znojmo, telefon: 515 224 346, e-mail: knihovna@knihovnazn.cz
  • Oddělení pro dospělé čtenáře
    Absenční výpůjčky dokumentů, meziknihovní výpůjční služba, rezervace dokumentů, pořádání besed a exkurzí
  • Studovna a přístup k internetu
    20 míst k prezenčnímu studiu a četbě, prezenční výpůjčky denního a regionálního tisku, výpůjčky periodik, prezenční výpůjčky z fondu regionální literatury, Internet pro veřejnost
  • Galerie v Domě porozumění
    Dům porozumění na Slepičím trhu 275/2, výstavy v galerii v Domě porozumění na Slepičím trhu 2 jsou přístupné v ÚT, ST, PÁ, SO - vždy od 10.00 do 16.00 hod.
  • Oddělení pro děti
    Absenční výpůjčky dokumentů, pořádání besed a exkurzí, přístup k internetu na 6 PC, psaní a tisk dokumentů v MS Office.
  • Pobočka Gagarinova
    Absenční výpůjčky dokumentů, rezervace dokumentů, přístup k internetu na 2 PC.
  • Oddělení pro dospělé čtenáře
    Absenční výpůjčky dokumentů, meziknihovní výpůjční služba, rezervace dokumentů, pořádání besed a exkurzí
  • Hudební oddělení
    Absenční výpůjčky CD starších 9 měsíců, zvukové knihy pro nevidomé a slabozraké
  • Konferenční sál
    Přednášky, besedy a autorská čtení, prezentace, literární soutěže
  • Pobočka Loucká
    Absenční výpůjčky dokumentů, rezervace dokumentů, přístup k internetu na 3 PC, pořádání besed pro mateřské, základní a speciální školy

Jsme na Facebooku

Upozornění pro čtenáře!

Pobočka Gagarinova bude 21. 8. - 25. 8. 2017 uzavřena. Výpůjčky budou prodlouženy.

Čtenářské konto

Průkaz číslo:
PIN (RRMMDD):

Vyhledat v katalogu

Podle autora:
Podle názvu:

Österreich-Bibliothek

Česky(Knihovna rakouské literatury)

Die Österreich-Bibliothek gehört zur Stadtbibliothek Znojmo und Sie finden sie in der Zámečnická Strasse 9 im 1. Stock. Sie wurde am 6. Juni 1992 eröffnet und ist eine von 51 ähnlichen Bibliotheken, die sich überwiegend in den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas befinden. In der Tschechischen Republik gibt es sieben solche Bibliotheken – in Brno, České Budějovice, Liberec, Olomouc, Opava, Plzeň und Znojmo. Die Bibliotheken entstanden auf Grund der Zusammenarbeit des österreichischen Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten (das sie auf eigene Kosten mit Literatur ausstattet) mit lokalen Institutionen (Bibliotheken und Universitäten). Ihre Aufgabe ist es, der Öffentlichkeit österreichische Literatur und Informationen über Österreich zu vermitteln.
Die Österreich-Bibliothek ist eine öffentliche Bibliothek für alle Interessenten, die einen Leserausweis der Stadtbibliothek haben und das Bibliothekstatut einhalten. Der Leserausweis kann nur in der Stadtbibliothek unter Vorlage des Personalausweises oder ähnlicher Dokumente ausgestellt werden. Die Leser haben freien Zutritt zum gesamten Bestand. Der Bestand wurde mittels Computer katalogisiert und ist in der Datenbank der Stadtbibliothek eingegliedert unter der Signatur RK.

Österreich-BibliothekÖsterreich-Bibliothek

Öffnungszeiten:

Dienstag: 8.30 - 11.00 12.00 - 17.00
Mittwoch: 8.30 - 11.00 12.00 - 16.00
Donnerstag: 8.30 - 11.00 12.00 - 18.00
Freitag: 8.30 - 11.00 12.00 - 16.00


Angebot:

In der Österreich-Bibliothek Znojmo leihen wir Bücher aus, bieten Tatsacheberichte und bibliographische Informationen über Österreich und über ein Studium in Österreich an und fertigen Recherchen an. In den Räumen der Bibliothek steht Internet und im Studierzimmer ein Kopiergerät zur Verfügung.
Mittels Wandzeitungen und Ausstellungen informieren wir über neue Bücher, Interessantes aus Österreich u. a.
In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum Prag organisieren wir Lesungen österreichischer Schriftsteller oder Vorträge bedeutender Persönlichkeiten und Künstler. Über diese Veranstaltungen wird die Öffentlichkeit durch die Regionalpresse und durch Regionalrundfunksendung informiert. Für diese Veranstaltungen oder zu Gedenktagen bedeutender Persönlichkeiten geben wir biographische oder bibliographische Materialien heraus.
In Zusammenarbeit mit dem Süd-mährischen Museum organisieren wir gelegentlich Symposien.
Nicht nur für Schüler der Mittelschulen, aber speziell auch für Studenten der deutschen Sprache machen wir Exkursionen durch die Österreich-Bibliothek.

Was Sie hier finden:

Der Gesamtbestand beträgt über 5500 Exemplare. Sie sind so genannte Austriaca - Bücher österreichischer Autoren und Bücher mit Schwerpunkt Österreich, seine Geschichte, Gegenwart und Kultur.

  • Belletristik

- Prosa, Erzählungen, Sagen, Märchen, Gedichte, Theaterspiele (Bücher von I. Bachmann, T. Bernhard, E. Canetti, F. Grillparzer, P. Handke, Ö Horváth, E. Jandl, E. Jelinek, F. Kafka, E. E. Kisch, K. Kraus, G. Meyrink, R. Musil, J. Nestroy, R. M. Rilke, Ch. Sealsfield, A. Schnitzler, M. Simmel, A. Stifter, F. Werfel, S. Zweig und von vielen anderen Autoren.)
- Die Belletristik ist nach den Autorennamen geordnet

  • Fachbücher und Sachbücher

- vor allem aus den Bereichen Literatur, österreichische Geschichte, Landeskunde (Landesführer, Karte, Natur), Biographien, Kunst (Music, Theater), Architektur, Deutsch als Fremdsprache, Philosophie, Politik u. a.
- Die Fachliteratur ist nach der Universalen Dezimalklassifikation (UDK) geordnet

  • Zeitungen und Zeitschriften

Tageszeitungen (Die Presse und Der Standart – aber nur die Wochenendausgabe), Kulturzeitschriften (Bühne, Morgen, Österreichische Musikzeitschrift), Literaturzeitschriften (Rampe, Anzeiger, Buchkultur), Politik (Europäische Rundschau), Gesellschaft (News, Profil).

  • Audiokassetten und CDs

- Anlagen zu Sprachlehrbüchern oder um Kurzprosa, Hörbücher (Folke Tegetthoff: Alle Märchen, Robert Musil: Drei Frauen, H. C. Artmann: Dracula Dracula, Ernst Jandl: Laut und Luise, Alfred Komarek: Polterabend, Georg Markus: Die Enkel der Tante Jolesch).

  • CD-Roms

- Unterrichts- und Ausbildungsprogramme

Österreich-Bibliothek 1992-2012 ( Adobe Reader 8,4 MB )


Links:

Österreich-Bibliotheken in der Tschechischen Republik: